FAQ

A11) Bekommen Tornados Namen wie die Hurrikane?

Nein, dafür sind es auch zu viele und zahlreiche Tornados bleiben entweder unbeobachtet oder werden nicht gemeldet. Das Namenssystem wurde ursprünglich geschaffen, um zwei oder mehr tropische Wirbelstürme in einem Seegebiet besser auseinanderhalten zu können. Übernommen wurde es später in einigen Staaten für wetterbestimmende Hoch- und Tiefdruckgebiete, für Tornados ist keine Namensgebung vorgesehen. Allerdings sind einige starke Tornados zusammen mit der Ortsbezeichnung bekannt geworden, z.B. der "Pforzheim-Tornado" (am 10.07.1968) oder der "Micheln-Tornado" vom 23. Juni 2004.