FAQ

E9) Was war in den USA die höchste Zahl an Tornados, die in einem Ausbruch auftraten?

Am 27. April 2011 wurden nach ersten Untersuchungen bei einem Ausbruch mindestens 226 bestätigte Tornados gezählt, weitere Verdachtsfälle werden untersucht.
© SPC


Damit wurde der alte Rekord aus den 1970er Jahren deutlich überboten: Am 03. und 04. April 1974 traten in 13 Bundesstaaten der USA insgesamt mindestens 147 Tornados auf. Es folgt eine Karte dieser Tornadolage, bei jedem einzelnen Tornado in die Stärke auf der Fujita-Skala angegeben:
© SPC


Ein weiterer Tornado hatte bei dieser Lage Bodenkontakt in Windsor, Ontario, Kanada, verlor aber den Bodenkontakt, bevor er den US-Bundesstaat Michigan erreichte. Daher wurde er nicht mitgezählt. Durch diesen Ausbruch kamen in den USA 310 Menschen ums Leben, weitere 8 in Kanada, dazu gab es in den USA 5454 Verletzte, in Kanada 23. Insgesamt 48 der Tornados waren so genannte "Killer-Tornados", durch die Menschen starben. Sieben der Tornados erreichten die Stufe F5 auf der Fujita-Skala und 23 weitere die Stufe F4.

Dies ist einer von mehreren bekannten Ausbrüchen in den USA, bei denen mehr als 100 Tornados auftraten. Einer ereignete sich im Bereich des Hurrikans "Beulah"; damals wurden mindestens 115 Tornados gezählt, nachdem der Hurrikan in den Südstaaten der USA an Land gegangen war.