Sandhausen (Baden) (Baden-Württemberg)

bild
 15.08.2014 / Stärke (F0) Bestätigt
Zeitpunkt: gegen 12:15 Uhr MESZ. Beobachtung eines schwachen Tornados auf der Autobahnraststätte "Hardtwald Ost" an der A5 im Bereich Sandhausen. Eine Beobachtung liegt vor von der Autobahn, 800 bis 900 Meter südlich der Raststätte: "Ich fuhr heute um ca. 12:30 / 12:45 Uhr auf der Autobahn A 5 Richtung Norden und befand mich etwas nördlich von Walldorf auf der Höhe von Sandhausen. Dabei beobachtete ich ein Wetterphänomen, das ich noch nie in meinem Leben zuvor gesehen habe. Es war ca. 1-2 km in nördlicher Richtung von mir entfernt und bewegte sich nach Osten (also von mir aus gesehen nach rechts). Konkret sah ich eine Windhose (?) bzw. einen Tornado (wie man ihn normalerweise nur aus schlechten US-Katastrophenfilme kennt), der sich sichtbar drehte und bis auf den Boden reichte und umherschaukelte. Die meisten Autos vor mir haben gebremst und sind langsam weitergefahren. Als ich ca. eine Minute später auf der Höhe des Tornados angekommen war, hat man nichts mehr gesehen, das Phänomen hatte sich aufgelöst. Im Osten waren dann nur noch tiefschwarze Regenwolken zu sehen." - Zugleich gab es eine Beobachtung auf dem Gelände der Raststätte selbst: "Die Windhose fegte kurz hinter der Tankstelle über den Rastplatz und schleuderte eine (anscheinend leere) 120 l Mülltonne ca. 20 m weit über den Parkplatz." Tornado bei Sandhausen