Dätgen (Schleswig-Holstein)

 22.08.2010 / Stärke (n. bek.) Verdacht
Zeitpunkt: zwischen 14:20 und 14:30 Uhr MESZ. "Windhose" mit Schäden im Kreis Rendsburg-Eckernförde gemeldet. Dazu aus einer Meldung der Kieler Nachrichten vom 23.08.2010: "In Dätgen zog nach Angaben der Feuerwehr eine Windhose eine Schneise der Verwüstung, dabei wurden ebenfalls mehrere Bäume von Sturmböen entwurzelt; eine alte Weide fiel auf ein Wohnhaus; Straßenlaternen knickten um wie Streichhölzer; ein Schornstein löste sich und stürzte auf ein Auto. Die örtliche Feuerwehr rief Einsatzkräfte der Nortorfer Wehr zu Hilfe. Die Einsätze dauerten mehrere Stunden. Die Höhe der Schäden sind nicht bekannt. Positive Bilanz der Feuerwehren: Niemand wurde verletzt." Die Untersuchungen vor Ort sprechen eher für einen Downburst.

Windhose zog durch Dätgen (Kieler Nachrichten, 23.08.10)
Windhose: Eine Spur der Verwüstung( Holsteinischer Courier, 23.08.10)