Markhausen (Niedersachsen)

 03.01.2014 / Stärke (n. bek.) Verdacht
Zeitpunkt: abends. Aus einer Meldung der Nordwest Zeitung vom 06.01.2014: "Windhose hinterlässt Spuren - Sechs Bäume stürzten am Sienmoorsdamm in Markhausen um. Ein Gewitter mit Sturmböen ist am Freitagabend über den Nordwesten hinweggezogen. Während im Südkreis zum Teil Dächer abgedeckt wurden, richtete das Unwetter im Nordkreis deutlich weniger Schäden an. Die Freiwillige Feuerwehr der Stadt Friesoythe musste auf der B 72 einen abgebrochenen Ast entfernen. In Markhausen rückte die Feuerwehr dreimal aus. Eine Windhose hatte dort ihre Spuren hinterlassen. In allen Fällen seien es umgestürzte Bäume gewesen, die die Einsatzkräfte beseitigten, sagte Markhausens Ortsbrandmeister Hermann Rosenbaum auf Anfrage. Keine Schäden vermeldeten die Feuerwehren aus Barßel und dem Saterland."

Windhose hinterlässt Spuren (Nordwest Zeitung, 06.01.14)