Jördenstorf (Mecklenburg-Vorpommern)

 11.07.2010 / Stärke (n. bek.) Verdacht
Zeitpunkt: nachmittags. "Windhose" in Pressemeldung erwähnt. Aus einer Meldung der Ostsee-Zeitung vom 11.07.2010: "Eine Windhose hat am Sonntagnachmittag in der Nähe von Jördenstorf (Landkreis Güstrow) vier Straßenbäume erfasst und auf einen Acker geworfen. Wie die Polizei in Rostock berichtete, wurde dabei die Fahrbahn der L221 angehoben und aufgerissen. Verletzt wurde niemand."

Verdachtsfall Jördenstorf ( Skywarn)
Wetterkapriolen: Böen und Blitze richten Schäden an ( Ostsee-Zeitung, 11.07.10)