Schwerte (Nordrhein-Westfalen)

 21.07.2009 / Stärke (n. bek.) Verdacht
Zeitpunkt: gegen 23:00 Uhr MESZ. Aus einer Meldung der Westdeutschen Allgemeinen Zeitung vom 23.07.2009: "Schwerte. Meike Kühne stand am Eschenweg im Wintergarten und schaute nach draußen, wo Sturm und Gewitter tobten. Als ein Blitz den Garten erhellte, glaubte sie ihren Augen nicht zu trauen, denn der schwere Strandkorb wurde plötzlich meterhoch in die Luft gehoben. Kühne: "Das war eine Windhose." Als der Strandkorb wieder herunterkam, landete er genau dort, wo bis vor Minuten noch das Trampolin der Kinder gestanden hatte. Das aber lag inzwischen im Dach des Gartenhaus."

Windhose tobte im Eschenweg (Der Westen, 22.07.09)