Glinde (Schleswig-Holstein)

 14.07.2009 / Stärke (n. bek.) Verdacht
Zeitpunkt: abends (Einsatz der Feuerwehr ab 20:53 Uhr MESZ). Aus einer Meldung des Stormarner Tageblattes vom 15.07.2009 zu einem Unwetter im Kreis Storman: "Im Kreis Stormarn waren überwiegend die Orte Rümpel und die Stadt Bad Oldesloe betroffen. Kurz vor 20 Uhr brachen auf der Strecke von Rümpel nach Bad Oldesloe mehrere Bäume ab. Die Feuerwehr zersägte diese. Kurze Zeit später wurde auch ein Baum im Ortsteil Höltenklinken durch das Unwetter auf die Straße geworfen. [...] Während des Unwetters zog eine Windhose durch den Oldesloer Ortsteil Glinde. Ein Maisfeld am Stadtrand wurde dadurch plattgewalzt. Auf einem Reiterhof wurde eine Hütte beschädigt. Verletzt wurde hier niemand.". Windhose zieht durch Bad Oldesloe (SHZ, 15.07.09) Unwetter in Stormarn und Segeberg - Windhose über Bad Oldesloe (www.SH-Presseservice.de, 15.07.09) Schaden durch Unwetter und Windhose (Abendblatt, 16.07.09)