Aystetten (Bayern)

bild
 06.07.2009 / Stärke (n. bek.) Verdacht
Zeitpunkt: zwischen 16:50 und 17:00 Uhr MESZ. Zwei Funnelbeobachtungen von nördlichen Augsburg aus in Richtung Aystetten / Ottmarshausen gemeldet. In einem Fall soll zweiminütiger Bodenkontakt vorgelegen haben, dazu ein Augenzeuge: "Die Windhose mit Bodenkontakt war unten nur wenig schmaler wie oben, oben zu unten wie 4 zu 3. Sie schien zeitweise aus mehreren miteinander verwobenen Einzelwirbeln zu bestehen. Die Sicht war frei und man konnte erkennen, daß vom Boden etwas hochgewirbelt wurde. Die Erscheinung war klar und eindeutig als Windhose erkennbar. Über Schäden ist mir nichts bekannt. Mein Beobachtungsort war ein höheres Gebäude in Augsburg-Oberhausen in der Nähe der Bahnlinie. Die Beobachtungsrichtung war westlich, leicht nördlich vorbei am Bezirkskrankenhaus Augsburg, ca. 275 Grad. Vom Beobachtungsort aus sieht man ca. 1 km hinter dem Krankenhaus einen in Nord-Süd-Richtung verlaufenden Wald bzw. Waldstreifen. Die Windhose hatte aus meiner Sicht in diesem Waldstreifen Bodenkontakt, wahrscheinlich nicht weit hinter den ersten Baumreihen. Dies kann das Waldstück zwischen Adalbert-Stifter-Straße im Norden und der Schillerstraße im Süden gewesen sein, aber auch rein von der Richtung im Umkreis von ca. 1 km um das Dorf Hainhofen, von der Entfernung her im Extremfall aber auch das Waldgebiet zwischen Aystetten und Biburg, westlich das Augsburger Nordens."

Tornadoverdacht bei Aystetten
Augsburg / Superzelle (Stormchaser-Europe-Forum)
Superzelle über Augsburg (Stormchaser-Europe-Forum)