Graupa (Sachsen)

 09.06.2009 / Stärke (n. bek.) Verdacht
Zeitpunkt: gegen 12:10 Uhr MESZ. Beobachtung eines "Rüssels" im Skywarn-Meldezentrum gemeldet: "12 uhr Aufzug eines starken Gewitters, Starkregen mit Hagel, Sturmböen, Bildung eines rotierenden Rüssels, keine Bodenberührung festgestellt. Nach 15 Minuten war es vorbei." Weiter heißt es vom Beobachter: "Etwa 12.10 uhr, mein Standort Pirna-Copitz, Entwicklung in Richtung Graupa am Borsberg, Sichtrichtung Norden, das Aussehen eher schlauchförmig und glatt, die Länge auf jeden Fall die Hälfte, eher mehr zum Boden gesehen. Die Zugrichtung nordostwärts."

Tornadoverdacht Pirna-Graupa (Skywarn)