Münchholzhausen (Hessen)

 12.08.2008 / Stärke (F1) Bestätigt
Zeitpunkt: etwa zwischen 17:30 und 17:35 Uhr MESZ. Schäden innerhalb einer Schneise, Augenzeugenberichte über eine "Windhose". Dazu einem Bericht der Berliner Wetterkarte, erstellt von Friedel Steinmüller, Heuchelheim bei Gießen, erschienen am 14.10.2008: "Bei Weilmünster, westlich von Wetzlar, beobachteten Einwohner verdächtige Wolkenstrudel, die eine Tornadobildung erahnen ließen. In Münchholzhausen, 2 km südöstlich der Stadt Wetzlar, hatte sich schließlich ein Tornado voll entwickelt und riss dort einige Bäume um. Ein Baucontainer wurde von der Trombe etliche Meter weit fort getragen und landete dann mit dem Dach auf dem Boden. Die Spur des Tornados ließ sich nun weiter bis zum östlichen Rand der Gemarkung Dutenhofen verfolgen. Dort wurden einige Obstbäume entwurzelt oder zersplittert. In der Nähe einer Mühle zerzauste der Wirbelsturm eine Pappelreihe."

Tornadoverdacht Münchholzhausen ( Skywarn)