Staufenberg (Hessen)

 27.10.2013 / Stärke (n. bek.) Verdacht
Zeitpunkt: gegen 14:20 Uhr MEZ. Meldungen über eine "kleinräumige Windhose" in Staufenberg. Aus einer Meldung der Gießener Allgemeinen vom 27.10.2013: "Im Kreis Gießen hatten die Einsatzkräfte in Staufenberg besonders viel zu tun. Ein kurzer, aber heftiger Sturm hatte zwischen 14 und 15 Uhr die Stadt im Nordkreis heimgesucht. Abgesehen von kleineren Schäden, wie herabgefallenen Ästen oder gelösten Dachziegeln, hatte der Sturm auch ernsthafte Zerstörungen angerichtet. So riss er am Mohnstrauchweg einen Stromkasten aus der Verankerung. In der Treiser Straße hielt ein Baum den Böen nicht Stand und kippte auf eine Telefonleitung. Im höher gelegenen Neubaugebiet am Vogelsang deckte der Sturm an mehreren Häusern teilweise die Dächer ab, wobei durch umherfliegende Dachziegel zwei an der Straße geparkte Fahrzeuge beschädigt wurden. Menschen kamen beim Unwetter glücklicherweise nicht zu Schaden." Auch in Wetzlar gab es ab ca. 14:10 Uhr MEZ erhebliche Schäden durch ein Unwetter. Möglich ist ein großräumiges Ereignis, genaueres ist nicht bekannt.

Zahlreiche Einsätze nach Sturm in Mittelhessen (Gießener Allgemeine, 27.10.13)