Altenmarkt (Bayern)

 01.03.2008 / Stärke (n. bek.) Verdacht
Zeitpunkt: gegen 10:20 Uhr MEZ. "Orkan reißt Kirchturmspitze um. Über Altenmarkt bei Osterhofen ist am Vormittag offenbar eine Windhose hinweg gefegt. Nach Informationen eines Polizeisprechers ist dabei die Turmspitze der Basilika Altenmarkt abgebrochen und ins Dach gestürzt. In der Stadt Plattling war längere Zeit flächendeckend der Strom ausgefallen. Stromausfälle werden uns nach wie vor aus weiten Teilen des südlichen Landkreises Passau gemeldet. Unter anderem sind Neuburg am Inn, Fürstenzell, Rustorf und Neuhaus teils ohne Strom. Eine genaue Übersicht über die Schäden liegt noch nicht vor." (Quelle: Mainpost). Weitere Meldung: "Mehr als 280 Jahre lang hat sie Wind und Wetter getrotzt. Am Samstag genügten drei Sekunden, um die Kirchturmspitze der Asambasilika in Altenmarkt zu stürzen. ?Emma? war stärker. Das Sturmtief war schon weit gereist, als es am Samstagmorgen um 10.20 Uhr eine Windhose direkt auf die Kirche zutrieb. [...] In Altenmarkt wurde niemand verletzt, als der etwa zehn Meter hohe Teil der Kirchturmspitze auf das Dach des Kirchenschiffs krachte: Die Trümmer blieben auf dem Dachstuhl liegen und brachen nicht in das Innere des Gebäudes durch. Sie sollen heute mit einem Autokran entfernt und das klaffende Loch soll abgedeckt werden - gestern war der Wind noch zu stark, so dass der Einsatz des 200 Tonnen schweren Krans abgebrochen werden musste." (Quelle: Passauer Neue Presse)

Tornadoverdacht Altenmarkt ( Skywarn)
Die wütende ?Emma? ( Passauer Neue Presse, 03.03.08)
Orkan reißt Kirchturmspitze um ( Unser Radio Passau, 01.03.08)
Bilanz von "Emma": viel Sachschaden, ein leicht Verletzter ( Unser Radio Passau, 02.03.08)