Neuzeilsheim (Baden-Württemberg)

 01.03.2008 / Stärke (n. bek.) Verdacht
"Doch auf dem Aussiedlerhof Neuzeilsheim, der zwischen Ladenburg und Heddesheim liegt, tobte sich der Orkan um so mächtiger aus. Auf dem Kippenhan-Hof richtete er geschätzte 250 000 Euro Schaden an, so der Architekt des Hofbesitzers. Eine Unterstellhalle für Pferde, in der 28 Boxen untergebracht sind, wurde total zerstört. Die Bauteile der Halle, die kilometerweit durch die Luft flogen, beschädigten auch das angrenzende Wohnhaus erheblich. Trotz des hohen finanziellen Schadens, sprach der Hofbesitzer Fritz Kippenhan noch von "Glück im Unglück", denn weder Menschen noch Pferde trugen Verletzungen davon. Das komplette, mehrere Tonnen schwere Dach der Boxenhalle wurde weggerissen. In Neuzeilsheim knickte "Emma" auch einen Strommast um, was wiederum zur Folge hatte, dass im benachbarten Heddesheim für mehrere Stunden der Strom ausfiel. Die Feuerwehr in Weinheim musste am Samstagmorgen auf der A5 mehrere umgestürzte Bäume beseitigen." (Quelle: Rhein-Neckar-Zeitung)

Plötzlich ragte ein Ast durchs Dach in die Küche ( Rhein-Neckar-Zeitung, 03.03.08)