Bayreuth (Bayern)

 19.07.2007 / Stärke (n. bek.) Verdacht
Zeitpunkt: gegen 15:30 Uhr MESZ. Erhebliche Schäden in und um Bayreuth. Dazu aus einer Meldung der Frankenpost am 19.07.07: "Nicht nur in Bayreuth, auch im Fichtelgebirge hat das Gewitter sichtbare Spuren hinterlassen. Nach einem heftigen Gewitterguss standen in Wunsiedel die Maximilianstraße und die Karl-Sand-Straße unter Wasser, vier Keller wurden überflutet. In Weidenberg, Seulbitz, Mistelbach und Fleckl stürzten ebenfalls Bäume auf Straßen und auf Hausdächer. Auch hier waren zahlreiche Keller durch die großen Wassermassen überflutet worden. Scheunen wurden zum Teil komplett zerstört, Strom- und Telefonnetze brachen zusammen. Umgestürzte Bäume blockierten die Bahngleise zwischen Bayreuth und Creussen." Einige Indizien sprechen für einen Tornado als Ursache, nachgewiesen werden konnte ein Tornado allerdings nicht.

Tornadoverdacht Bayreuth (Skywarn)
19. Juli 2007: Die Bayreuther Superzelle (Unterfranken-Wetter)
(Oberfranken-Wetter)
Fotos der Wallcloud über Bayreuth
Tornado in Bayreuth (Wetterzentrale)
Millionenschaden in Bayreuth (Frankenpost, 19.07.07)
Unwetter in Bayreuth - Übersicht (YouTube)
Unwetter in Bayreuth (YouTube)
Schweres Unwetter in Bayreuth und Umgebung (MySnip.de)