Badeborn (Sachsen-Anhalt)

bild
 22.06.2007 / Stärke (n. bek.) Bestätigt
Zeitpunkt: zwischen 15 und 17 Uhr MESZ. Zwei kurze Schläuche wurden östlich von Quedlinburg beobachtet, einer davon hielt sich mehrere Minuten und wurde dabei länger. Es liegen Augenzeugenberichte über aufgewirbelten Staub vor, damit ist von Bodenkontakt im Bereich freier Felder auszugehen. Ob eine weitere Beobachtung aus Welbsleben (ca. 14 km ostsüdöstlich von Badeborn) zum selben Fall gehört, ist nicht geklärt.

Tornado bei Badeborn
Video des Funnels bei Badeborn (YouTube)
Verdachtsfall Hoym (Skywarn)