Gröditz bei Riesa (Sachsen)

 15.06.2007 / Stärke (n. bek.) Verdacht
Zeitpunkt: gegen 14:45 Uhr MESZ. Eine verdächtige, schlauchförmige und weit herabreichende Struktur wurde etwa 12 Kilometer östlich von Bautzen beobachtet und fotografiert. Allerdings ist nicht geklärt, ob es sich um einen Tornadoschlauch oder um einen Fallstreifen (z.B. Hagel) handelte. Schäden sind bisher keine bekannt. Bei einem Funnel dieser Länge wäre ein Bodenkontakt sehr wahrscheinlich.

Funnel/Rüssel heute Nachmittag östlich von Bautzen (Wetterzentrale)