Pleiserhohn (Nordrhein-Westfalen)

 22.05.2007 / Stärke (n. bek.) Verdacht
Zeitpunkt: ca. 17:00 bis 17:03 Uhr MESZ. Ein schweres Gewitter zog über die Stadt Bonn und die Umgebung hinweg, durch extremen Regen und Sturm gab es erhebliche Schäden. In einzelnen Meldungen war von einem Tornado die Rede, konkrete Hinweise auf einen Bodenkontakt eines Funnels gab es im Stadtgebiet aber nicht. Dagegen traten südöstlich von Bonn Schäden auf: "Die Löschgruppe Bockeroth rückte zu einem Schwelbrand in einem Baum in Scheuren aus. Dieses Feuer hatte ein Blitzeinschlag verursacht. Mehrere Einsätze musste die Löschgruppe Uthweiler im Bereich Thelenbitze/Pleiserhohn bewältigen. Hier hatten starke Windböen mehrere Bäume zum Umstürzen gebracht." (Quelle: Feuerwehr Königswinter) Dazu passt die Beschreibung von zwei Augenzeugen, die unabhängig voneinander einen Tornado beschreiben.

Tornadoverdacht Pleiserhohn

Weitere Links zum Unwetter in Bonn:
Starkes Unwetter derzeit über Bonn (Wetterzentrale)
Bericht zum Bonner Unwetter (Wetterzentrale)
Schwere Schäden in Bonn (n-tv, 23.05.07)
Videos des Unwetters (YouTube)