Drensteinfurt (Nordrhein-Westfalen)

 07.05.2007 / Stärke (n. bek.) Verdacht
Zeitpunkt: etwa zwischen 20 und 20:15 Uhr MESZ. Nach einer Meldung der Westfälische Nachrichten könnte eine Windhose aufgetreten sein: "Mit einem lauten Knall quittierte der Maibaum am Montagabend bei einem heftigen Regenschauer seinen Dienst. Nur zehn Tage, nachdem ihn die Bürgerschützen mit viel ?Tamtam? in die Höhe gezogen hatten. ?Warum der Maibaum umgestürzt ist, kann niemand so genau sagen. Vermutlich wurde er von einer Windhose gepackt und umgeknickt. Fest steht nur, dass er nicht morsch war?, berichtet Heinz Fels, Vorsitzender des Bürgerschützenvereins [...]"

Maibaum quittiert den Dienst (Westfälische Nachrichten)