Grimma (Sachsen)

 31.01.1562 / Stärke (n. bek.) Verdacht
Datum nicht bekannt, Januar 1562 - "Anno 1561 den Freitag nach dem heiligen Christage, das ist der 27. Decembris [falsche Datierung: Freitag nach dem Christtag war der 26.12.], am tage der Vnschuldigenn Kinderlein [28.12] [Feuerzeichen, darauf:] 2. Ist auch eine grosse Dürrigket eingefallen vnndt sindt grosse gefehrliche wetter kommen, vnndt haben grossen schaden gethan an vielen orttenn, 3. Seindt auch vber aus große winde kommen auff die Durrung vnndt haben welde, Dörffer, gemauerte Turme, Schaff stelle nieder gerissen vnndt gefellet, auch große Eychenn auß der Erdenn mit wurtzeln gerissen vnndt vmbgeworffen." (Quellen: Stefan Militzer, Klima - Umwelt - Mensch (1500-1800), 2004 sowie Grimmische Chronica, darinnen viel vnndt mancherley alte Geschichte von Anno Christi sieben biß Anno 1600 begriffen vndt beschrieben werden. - Grimma, nach 1600.)