Görlitz (Sachsen)

 08.12.1612 / Stärke (n. bek.) Bestätigt
"Ein hefftiger Sturmwind hat zu Görlitz den 8. Decembr. [1612] dem Kupffer-Dache der Kirchen ein groß Stücke herauß gerissen / auff der Laubnischen Strasse ein Hauß umbgekehrt / viel Gebäude beschädiget / viel tausend Bäume in Gärten und Wäldern umbgerissen / und zerbrochen." (Quellen: Stefan Militzer, Klima - Umwelt - Mensch (1500-1800), 2004 sowie Heinrich Roch, Neue Laußnitz- Böhm- und Schlesische Chronica [...], S. 422. - Torgau, 1687)