Schönfeld bei Demmin (Mecklenburg-Vorpommern)

 30.12.1648 / Stärke (n. bek.) Verdacht
Datum nicht bekannt, Jahr 1648 - "Die Kirche zu Schönfeld liegt im Haufen bis auf einen Giebel und beide Seiten mit dem Leichhäuschen. Den Turm hat der große Sturm 1648 samt der Kirche in einen Haufen geworfen, der Kirchhof ist mit Dornen bewachsen." (Quelle: Georg Krüger, Die Pastoren im Lande Stargard seit der Reformation)

Die Pastoren im Lande Stargard seit der Reformation (Hochschulbibliothek Wismar)