Gorgast (Brandenburg)

 16.08.1732 / Stärke (n. bek.) Bestätigt
Genannt werden mehrere, weit auseinander liegende Orte. Daher ist auch von mehr als einenm Tornado auszugehen. Genaueres ist nicht bekannt. "[...] Winde, welche in dem Lande selbst [Mark Brandenburg] hin und wieder gewütet und schaden angerichtet. [...] und am 16 Aug. ein windstrich über Biegen, Gorgast, Neuenwedel gegangen mit einem getöse als wanns gedonnert hätte." (Quelle: Stefan Militzer, Klima - Umwelt - Mensch (1500-1800), 2004 und Bernhard Ludwig Bekmann, Historische Beschreibung der Chur- und Mark Brandenburg. Bd. 1, S. 502. - Berlin, 1751)