Postlin (Brandenburg),
Dallmin (Brandenburg)

 23.06.1740 / Stärke (n. bek.) Verdacht
"[...] Winde, welche in dem Lande selbst [Mark Brandenburg] hin und wieder gewütet und schaden angerichtet. [...] auch wohl mit Hagel begleitet worden, [...] A. 1740 am 23 Jun. nachm. zwischen 12 und 1 uhr hat solcher Sturm bei Dalmin, Postlin etc. Perlb. Insp. gewütet, der zugleich mit einem Hagel vergesellschafftet gewesen, [...]." (Quelle: Stefan Militzer, Klima - Umwelt - Mensch (1500-1800), 2004 und Bernhard Ludwig Bekmann, Historische Beschreibung der Chur- und Mark Brandenburg. Bd. 1, S. 505. - Berlin, 1751)