Stechlin (Brandenburg)

 01.07.1755 / Stärke (W) Bestätigt
Mindestens 2 Tornados. "Als das Lissaboner Erbeben war, 1755, waren hier Strudel und Trichter, und stäubende Wasserhosen tanzten zwischen den Ufern hin[...]." (Quelle: "Märkischer Bilderbogen", S.40, G.Heller, Berlin, 1976 (1.Auflage DDR)). Der Stechlin (oder auch Großer Stechlin/Großer Stechlinsee)ist ein See (ca. 300 ha groß) in der Menzer Heide im äußersten Nordwesten des brandenburgischen Landkreises Oberhavel. Der naheste besiedelte Ort ist, neben dem Gehöft Stechlin, das Dorf Neuglobsow (ca. 15 km NO von Rheinsberg).

Neue Rechercheergebnisse Region Nordost, Jahre 1648 bis 1972 (Skywarn)