Stuttgart (Baden-Württemberg)

 21.06.1787 / Stärke (F2) Bestätigt
"1787 erhob sich ein Wirbelwind am 21. Juni bei Heslach (Stuttgart) und verwüstete mit großem Geräusch und mit dichtem Nebel dahinziehend auf 100 Schritt Breite alles, was ihm in den Weg kam; er dauerte nur wenige Minuten." (Quellen: K. Pfaff: Württembergisches Jahrbuch 1850, "Nachrichten über Witterung, Fruchtbarkeit, merkwürdige Naturereignisse, Seuchen usw. in Süddeutschland, besonders in Württemberg", 807 bis 1815 und Professor Dr. Pilgrim (1914): "Über Wirbelstürme und die damit zusammenhängenden Vorgänge in der Atmosphäre im allgemeinen und über die vom 1. und 4. Juni 1913 in Plochingen und Mühlen-Eutingen im besonderen", Deutsches Meteorologisches Jahrbuch für 1913, Württemberg)