Regensburg (Bayern)

 05.03.1828 / Stärke (n. bek.) Verdacht
"Witterung zu Regensburg im März 1828. - Barometerstand bey -t- 10° R. Während der ersten 5 Tage sank das Barometer, anfangs gleichförmig, am 5. aber sehr schnell bis zu einem, dem obigen Minimum beynahe gleichkommenden, Stande herab. Seit dieser Zeit hatten wir immer stürmische Witterung, und am 5. Nachmittags eine förmliche Windsbraut mit eiökörnigem Schnee und Regenschauern. (Das nämliche Phänomen, um Donner und Blitz, wurde gleichzeitig in München beobachtet.)" - (Quelle: Regensburger Zeitung, 10.04.1828)

Verdachtsfall Regensburg ( Skywarn)