Gera (Thüringen)

 02.10.2006 / Stärke (F1) Verdacht
Zeitpunkt: etwa zwischen 02:00 und 02:10 Uhr MESZ in der Nacht zum 02. Oktober. Es traten Schäden im Norden und Nordosten Geras auf, zahlreiche Bäume fielen auf Straßen und eine Kindertagesstätte in Dorna wurde beschädigt. Es zeichnet sich eine mindestens 7 Kilometer lange Schneise ab, die von Rubitz über Milbitz, Röschitz, Röpsen nach Dorna reicht. Im übrigen Stadtgebiet Geras traten in dieser Nacht keine bekannten Schäden auf.

Bericht zum mutmaßlichen Tornado bei Gera