Biesenthal bei Bernau bei Berlin (Brandenburg)

 06.06.1848 / Stärke (n. bek.) Bestätigt
Nach Auskunft der evangelischen Gemeinde trat bei Biesenthal eine Windhose auf: "In hiesigen Chroniken ist von einer zerstörerischen Windhose die Rede, das war am 6. Juni 1848, 30.000 Bäume fielen damals im Biesenthaler Stadtforst." (Quelle: Bericht von Thilo Kühne). Weiterer Hinweis, aber mit falscher Jahresangabe: "Der eine Turm gehört zur evangelischen Pfarrkirche, die im 13. Jahrhundert erbaut, 1756 den Flammen zum Opfer gefallen war und in den Jahren 1764 - 1767 neu aufgebaut wurde. 1891 riss ein Sturm Kirchen- und Turmdach ab, das in der heutigen Form 1858/59 hergerichtet wurde." (Quelle: Chronik der Stadt Biesenthal).