Lichtenau (Baden) (Baden-Württemberg)

 24.05.1878 / Stärke (W) Bestätigt
Ein Tornado zog über Bettenhoffen, Gambsheim (ca. 15 km nordöstlich von Straßbourg) und Offendorf in Frankreich hinweg. Nach den Beschreibungen mehrerer Augenzeugen zog der Tornado noch weiter bis auf den Rhein, erreichte das Badische Ufer aber nicht mehr. Auf dem Fluss konnte er aber noch als Wasserhose beobachtet werden. In Frankreich gab es Schäden bis in den F3-Bereich. (recherchiert von François Paul, Originalquellen: Bulletin de la Société d'Histoire Naturelle de Colmar. 18 et 19 e années. Colmar, Decker, 1878. p. 242 sowie L'Année scientifique et industrielle, par Louis Figuier. 22 ème année (1878). Paris, Hachette, 1879. pp. 58-61) - Dazu aus einer Meldung der Freiburger Zeitung vom 30.05.1878: "Am letzten Freitag richtete, wie die "B.L." aus dem Elsaß gemeldet wird, ein füchterlicher Orkan in den Gemeinden Killstedt, Gambsheim und Offendorff a.Rh. großen Schaden an. Abgesehen von dem Verluste, welchen dieser wüthende Sturm auf dem Felde an Bäumen und Hopfenanlagen anrichtete, sind in Gambsheim allein 7 Scheunen völlig zusammengerissen. In Offendorff liegen mehrere Wohnhäuser armer Leute vollständig zerstört. Bei dem ganzen Unglück, welches viele Personen auf dem Felde überrascht hat, sind, soweit bekannt, keine Menschenleben zu beklagen, obwohl vielfache Verletzungen vorkamen." (Quelle: Universitätsbibliothek Freiburg)