Glauchau (Sachsen)

 13.05.2014 / Stärke (F0) Bestätigt
Zeitpunkt: 16:43 Uhr MESZ. Aus einer Meldung von news aus chemnitz vom 14.05.2014: "[..] Die schwere Gewitterfront zog weiter in Richtung Glauchau, wo sich etwa eine halbe Stunde später eine Windhose bildete. Der Wirbel deckte ein Dach ab und schleuderte es auf die Terrassenüberdachung des Nachbargrundstückes. "Dabei wurde noch ein Freileitungsstromkabel abgerissen und der Strommast kippte zur Seite", so ein Polizeisprecher. "Ein auf der Flugbahn befindlicher Kleintransporter wurde ebenfalls beschädigt." Den angerichteten Sachschaden schätzt die Polizei auf rund 8.000 Euro. Verletzt wurde hier niemand." - Aus einer Meldung von TV Zwickau vom 14.05.2014: "[...] 20 Minuten später deckte eine Windhose am Glauchauer Erlensteig das Dach eines Schauers ab und schleuderte es auf die Terrassenüberdachung des Nachbargrundstückes. Dabei wurde eine Freileitung abgerissen und der Strommast kippte zur Seite. Ein auf der Flugbahn befindlicher Kleintransporter wurde beschädigt. Die Bilanz ergab einen Gesamtschaden von 8.000 Euro."

Schwere Gewitter: Kind von Blitz getroffen, Dach abgedeckt (news aus chemnitz, 14.05.14)
Familie vom Blitz getroffen (TV Zwickau, 14.05.14)
Limbach-Oberfrohna; Glauchau: Wetterunbilden mit ernsten Folgen (Polizei Sachsen, 14.05.14)
Fotogalerie: Glauchau: Windhose deckt Dach ab (Freie Presse, 14.05.14)