Wehrsdorf (Sachsen)

 21.07.1886 / Stärke (n. bek.) Bestätigt
"1886: Am 21. Juli fegte ein Wirbelsturm quer durch den Ort, knickte die Bäume wie Streichhölzer, sodaß die Chaussee eine Zeit lang gesperrt war. Auch herrscht während desselben völlige Dunkelheit zur Tageszeit." (Quelle: Chronik von Wehrsdorf, 1700 - 1900). Wehrsdorf liegt im heutigen Landkreis Bautzen bei Sohland a.d. Spree, nahe der tschechischen Grenze.