Mandern (Hessen)

 28.07.2006 / Stärke (n. bek.) Verdacht
Zeitpunkt: nach einem Zeitungsbericht gegen 18:20 Uhr MESZ Alarmierung der Feuerwehr, Kreis Waldeck-Frankenberg. Eine große Weide wurde an der Ederbrücke entwurzelt und blockierte diese, erhebliche Schäden traten an weiteren Bäumen auf. Eine echte Schneise ist nicht vorhanden. Nach ersten Untersuchungen trat hier sehr wahrscheinlich ein Downburst (Gewitterfallböe) auf.

Schadensbegutachtung (Thomas Rabbich, Wetterzentrale)