Arnstadt (Thüringen)

bild
 06.08.2013 / Stärke (n. bek.) Verdacht
Zeitpunkt: gegen 18:52 bis 18:53 Uhr MESZ. Beobachtung einer Funnelcloud über Arnstadt, Meldung einer Windhose im Bereich "Drei Gleichen" nordwestlich von Arnstadt und Berichte, dass mehrere Anwohner einen Tornado gesehen haben sollen. - Aus einer Meldung der Ostthüringer Zeitung vom 07.08.2013: "Schwere Unwetter hinterlassen Spur der Zerstörung in Thüringen - Erfurt. Hagel, Sturm und heftige Regenfälle haben am späten Dienstagnachmittag weite Teile Thüringens heimgesucht. Aquaplaning sorgte für zahlreiche Unfälle auf den Autobahnen. Bahnstrecken wurden gesperrt. Vielerorts mussten die Feuerwehren ausrücken, um umgeknickte Bäume und abgebrochene Äste zu entfernen. Regenwasser setzte tiefgelegte Garagen und Keller unter Wasser. Im Gebiet der Drei Gleichen zwischen Arnstadt und Gotha zog eine Windhose durchs Land und entwurzelte Bäume. Örtlich ging Hagel nieder. Im Erfurter Ortsteil Hochheim waren die Hagelkörner, die in Blumenrabatten für Schäden sorgten, etwa haselnussgroß. Auch aus dem Ilmkreis und dem Altenburger Land wurden Schäden gemeldet. Hagel zerstörte Dachrinnen, Fenster und Außenlampen, wie Anwohner dem MDR berichteten. [...]" Ob ein Zusammenhang zwischen der Beobachtung der Funnelcloud un der gemeldeten Windhose mit Schäden besteht, ist offen.

Funnelcloud bei Arnstadt
Video: mögliche Funnelcloud über Arnstadt 06.08.2013 (Facebook)
Schwere Unwetter hinterlassen Spur der Zerstörung in Thüringen (Ostthüringer Zeitung, 07.08.13)