Annweiler (Rheinland-Pfalz)

 22.07.2006 / Stärke (n. bek.) Verdacht
Zeitpunkt: am Abend, Landkreis Südliche Weinstraße, etwa 20 Kilometer südöstlich des Schadensortes Mölschbach. Hier gab es erhebliche Schäden in einem Waldgebiet, vor allem Eichen und Buchen wurden überwiegend gebrochen. Laut Forstamt Annweiler gab es eine 1000 Meter lange Schneise bei Annweiler (genau genommen Hermesberger Hof/Luitpoldturm). Es waren vor allem große Laubbäume (Eiche und Buche) betroffen. Fallrichtungen der Bäume seien auch in unterschiedliche Richtungen.

Tornadoverdacht bei Annweiler (Wetterzentrale)
Dopplerdaten Rheinland\Pfalz 22.07. (Wetterzentrale)
Tornadoverdachtsfall Mölschbach/Kaiserslautern - Fotos (Boris Friedrichs)