Schömberg bei Gera (Thüringen)

 12.07.1890 / Stärke (F0) Bestätigt
"Am 12. Juli bewegte sich bei Schömberg in Sachsen-Weimar eine Windhose über eine Wiese, welche große Heumassen "trichterförmig" 20 m hoch hob und sie dann unter einem Winkel von 40° aufwärts führte; die drehende Bewegung derselben konnte man noch ca. 300 m über dem Boden deutlich sehen; 30 Schritte vom Centrum des Wirbels war Windstille." (Quelle: Dr. W. Köppen, Die Windhose vom 5. Juli 1890 bei Oldenburg und die Gewitterböe vom 10. Juli 1896 in Ostholstein. Sonderabdruck aus den Annalen der Hydrographie und Maritimen Meteorologie, Heft X, XI und X11. 1896)