Herzebrock (Nordrhein-Westfalen)

 01.07.1891 / Stärke (F2) Bestätigt
Zeitpunkt: gegen 18 Uhr MEZ im Kreis Gütersloh. Starker Hagel und ein Tornado richteten schwere Verwüstungen an (Gebäude, Wald und Feld). Nach einem Bericht der Zeitung "Die Glocke" vom 2. Juli 1891 wurden auf einer Breite von 600 Metern Dächer ganz oder teilweise abgedeckt. Zahlreiche Obstbäume brachen ab oder wurden aus der Erde gerissen. Der Schonstein einer Ziegelei brach in der Mitte durch.