Reichstädt (Sachsen)

 31.08.1891 / Stärke (n. bek.) Bestätigt
"1891: Getreidegarben flogen davon - "Reichstädt. Bei dem ziemlich heftigen Gewitter am Montag Nachmittag, das sich unter Begleitung von ganz kolossalen Regengüssen entlud, zog über die Gegend in der Nähe der Hofmühle eine Windhose, die mehrere starke Bäume umknickte; eine Partie Getreidegarben wurde in die Luft entführt und sind auch mehrere so weit entführt worden, daß sie noch nicht wieder gefunden wurden." (Quelle: Weißeritz-Zeitung? vom 31.08.1819; Hofmühle ist eine frühere Bezeichnung der so genannten "Ehrlich-Mühle" im Niederdorf. Horst Schulz)" (Quelle des Auszuges: Professor Dr. Adolf Heger)

Reichstädter Nachrichten, Februar 2004 ( Professor Dr. Adolf Heger)