Zarrentin am Schaalsee (Mecklenburg-Vorpommern)

 06.05.2006 / Stärke (n. bek.) Verdacht
Im NDR wurde am Abend gegen 19:40 Uhr MESZ diese Verkehrsmeldung verbreitet: "Vorsicht bitte auf der A24 Berlin - Hamburg nach einer Windhose mehrere ungesicherte Unfallstellen zwischen Wittenburg und Zarrentin." (Quelle: NDR2). Auch bei Radio Hamburg wurde diese Meldung gesendet. Wahrscheinlich trat hier tatsächlich "nur" extreme Sichtbehinderung durch heftige Böen und Staub/Blütenpollen während eine kleinräumigen Gewitters auf und löste diese Unfälle aus. Zudem meldete das Nordmagazin des NDR, dass ein Autofahrer sich die "Windhose" ausgedacht haben soll, um nach einem Auffahrunfall den Schaden als Sturmschaden deklarieren zu können. Tatsächlich gab es in der Region schwere Sturmböen. Die Feuerwehr des nahe gelegenen Gudow musste ausrücken, um eine alte Weide von einer Straße zu entfernen.