Gedern (Hessen)

 31.05.1901 / Stärke (n. bek.) Verdacht
Datum nicht bekannt, Mai 1901 - Aus dem Oberhessischen Anzeiger und der Friedberger Zeitung, No. 87 vom 05.06.1901: "Gedern, 31. Mai. Einen großen Schaden hat ein orkanartiger Sturm vor einigen Tagen im Gräfl. Revier angerichtet. In einer Länge von 40 und einer Breite von 20 Meter liegen mächtige Buchen entwurzelt am Boden" (Recherchequelle: Gudd, Martin; Gewitter und Gewitterschäden im südlichen hessischen Berg- und Beckenland und im Rhein-Main-Tiefland 1881 bis 1980) - Es handelt sich offensichtlich um ein lokales Windschadensereignis im Rahmen einer Wärmegewitterlage in der letzten Maiwoche 1901 ? entweder 25. oder 26. Mai (an beiden Tagen gab es im Umkreis von Gedern Gewitter), oder aber der 28. Mai, auch da gab es in der Umgebung Gewitter).

Gewitter und Gewitterschäden im südlichen hessischen Berg- und Beckenland und im Rhein-Main-Tiefland 1881 bis 1980 (Uni Mainz)