Eslarn (Bayern)
[Region: Weißensulz in Tschechien]

 Jahr 1902 / Stärke (n. bek.) Verdacht
Datum nicht bekannt, Jahr 1902 - "Am 1. August 1901 wurde Weißensulz von einer Hochwasserkatastrophe und 1902 von einem Wirbelsturm heimgesucht, die erhebliche Schäden anrichteten und die Hilfe des Staates erforderlich machten." (Quelle: Heimatkreis Bischofteinitz). Weißensulz - heute Belá nad Radbuzou - liegt etwa 10 Kilometer östlich der bayerischen Grenze nahe Eslarn. Wegen der Stärke des Ereignissses ist nicht ausgeschlossen, dass - nach den heutigen Grenzen - auch deutsches Gebiet betroffen war.

Weissensulz (Heimatkreis Bischofteinitz)