Friedrichshafen (Baden-Württemberg)
[Region: Bodensee]

 31.08.1905 / Stärke (W) Bestätigt
Datum nicht bekannt, August 1905 - Gegen 6 Uhr morgens MEZ trat eine Wasserhose auf dem Bodensee zwischen Friedrichshafen und Arbon (Schweiz) auf: "1905, den ? August 6h a. in der Richtung Friedrichshafen-Arbon, nicht ganz Mitte des Sees. Der Himmel war sehr bewölkt und es blies etwas Westwind. Die von den Wolken gegen den See absteigende Hose war schwarz, mindestens 100?150 Meter hoch; vom See aus stieg ein weisser Zapfen empor, um sich mit dem schwarzen zu vereinigen. Das Ganze drehte sich um sich selbst. Die Säule bewegte sich in südöstlicher Richtung etwa mit der scheinbaren Geschwindigkeit eines Trajektkahnes. Dauer 7 Minuten, darauf starkes Aufschäumen des Sees, Wiederholung der Hose und endlich nach deren Zusammensturz heftiger Regen (briefl. Mitt. v. Hrn. Lehrer Schoblnger in Friedrichshafen, 12. Aug. 1906; Mitt. der Tagesblätter)." (Quelle: Früh, J., 1907: Wasserhosen auf Schweizer Seen. Jahresberichte der Geographisch-Ethnographischen Gesellschaft in Zürich. Band: 7 (1906-1907), Seiten 105-127. Link: http://dx.doi.org/10.5169/seals-8902 - Weitere Quelle: A. Wegener: Wind- und Wasserhosen in Europa, 1917).