Schleiz (Thüringen)

 03.08.1906 / Stärke (n. bek.) Verdacht
Aus einer Meldung der Coburger Zeitung vom 08.08.1906: "Schleiz, 6. Aug. Mit welcher furchtbaren Kraft der Gewittersturm am Freitag nachts hier plötzlich um die 9. Stunde eingesetzt hat, geht daraus hervor, daß u.a. der stärkste Baum in der hiesigen Gegend, die viele Jahrhunderte alte Buche mit 6 1/2 Meter Stammumfang auf dem Kirschbühl bei Heinrichsruh, etwa 1 Meter über der Erde vollständig abgebrochen wurde. Am gestrigen Sonntag fand eine förmliche Wanderung nach den betreffenden Waldungen statt, wo der Sturm so ungeheuren Schaden angerichtet hat." Der kleine Ort Heinrichsruh liegt etwa 3 Kilometer südlich von Schleiz, die Heftigkeit und das plötzliche Auftreten des Sturmes legt einen Tornadoverdacht nahe.