Jena (Thüringen)

 05.06.1908 / Stärke (n. bek.) Verdacht
Aus einer Meldung der Coburger Zeitung vom 07.06.1908 zu Unwettern im Raum Jena: "[...] Bei Burgau wurde durch den Sturm eine Feldscheune weggefegt. [...]" - Weiter aus einer Meldung der Freiburger Zeitung vom 06.06.1908: "Jena, 5. Juni. Ein mit Sturm und Hagel verbundenes Unwetter, das heute nachmittag über die Stadt und Umgebung niederging, hat namentlich im oberen Saaletal furchtbare Verwüstungen angerichtet. [...] Bei Borgau wurde vom Sturm eine Feldscheune weggefegt. In der ganzen Umgebung wurden viele Dächer abgedeckt und durch den Hagel die Fensterscheiben eingeschlagen. Bäume wurden entwurzelt und Telegraphenstangen umgeworfen." (Quelle: Universitätsbibliothek Freiburg)