Büsum (Schleswig-Holstein)

 03.06.2005 / Stärke (F1) Bestätigt
Am Abend des 03. Juni zog ein Gewitter von der Nordsee auf das schleswig-holsteinische Festland. Dabei zog nach mehreren Augenzeugenberichten ein Tornado teils über Land, teils als Wasserhose durch den Hafen. Nach einer Meldung wurden einige Strandkörbe 15 bis 20 Meter hoch gehoben und auf der anderen Deichseite wieder abgeladen. Verletzte gab es glücklicherweise nicht. Zahlreiche Augenzeugen haben den Tornado beobachtet.

Diagnose der Tornado-Verdachtsfälle von Matthias Jaeneke
Fotos der Gewitterzelle bei Büsum