Calbe (Saale) (Sachsen-Anhalt)

 06.07.1951 / Stärke (F1) Bestätigt
Aus einer Meldung des Hamburger Abendblattes vom 11. Juli 1951: "158 Häuser wurden ganz oder zum Teil abgedeckt und in den Obstplantagen sowie auch auf den Zwiebelfeldern großer Schaden angerichtet, als über die Gemüsestadt Calbe an der Saale eine Windhose hinwegzog. Dem Wirbelsturm ging ein schwerer Wolkenbruch mit Hagelschlag voraus. Der angerichtete Sachschaden wird auf rund eine halbe Million Ostmark geschätzt." - Aus einer Meldung der Zeitung Neue Zeit vom 07. Juli 1951: "Windhose über Calbe - Calbe/Saale (FL). Ein schweres Unwetter wütete in den Nachmittagsstunden über Calbe. Der Himmel verfinsterte sich und bei ungewöhnlich starken Regengüssen und Hagelschlägen, fuhr auf die Stadt eine Windhose nieder, deren Wirbel beträchtlichen Schaden angerichtet hat. Die Dächer von 158 Häusern wurden mehr oder weniger schwer zerstört. Vier Gebäude wurden völlig abgedeckt. Nach vorläufigem Schätzungen beläuft sieh der Gebäudeschaden auf 300 000 Mark. Ganz empfindlich betroffen wurden große Obst- und Gemüseanlagen." (Quelle: Staatsbibliothek zu Berlin)