Ruest (Mecklenburg-Vorpommern)

 31.05.1952 / Stärke (n. bek.) Verdacht
Datum nicht bekannt, Frühjahr 1952. "Es war für uns ein besonders schweres Jahr, denn auch in diesem Frühjahr wurde in einer Nacht durch einen heftigen Wirbelsturm das ganze Scheunendach (Rohrdach) abgehoben und weggetragen. Mitten auf dem Hof blieb es völlig zerschlagen liegen. Wirtschaftlich war es ein heftiger Schlag. Die Aufräumungsarbeiten und das Aufbringen eines neuen Daches (jetzt Pappdach) nahmen zusätzlich Zeit und Kraft in Anspruch, verursachten große Kosten." Quelle: Ursel Zülck/Liesbeth Dau, Ruest - Vom Werden und Vergehen meines Heimatdorfes. Ruest liegt etwa 22 Kilometer nordnordöstlich von Parchim in Mecklenburg.