Düsseldorf (Nordrhein-Westfalen)

 09.06.2014 / Stärke (F1) Kein Tornado
Zeitpunkt: abends zwischen 19:50 und 22 Uhr MESZ. Durchzug einer massiven Gewitterfront mit einem so genannten Bow-Echo und Orkanböen vom Rheinland bis ins Ruhrgebiet. Es gab zahlreiche Meldungen zu angeblichen Tornados, die enormen Schäden wurden aber durch extreme Gewitterfallböen ausgelöst.

Schwere Gewitterfront in NRW am 09.06.2014 (Unwetterzentrale)
Unwetter vom 9.-12.6.2014 - Schäden und Nachbetrachtungen (WZ-Forum)
Hitzegewitter richten schwere Schäden an (n-tv, 10.06.14)
Übersichtsseite zum Unwetter (WDR)
Chronik zum Sturm: Das Unwetter und seine Folgen (WDR)
Feuerwehren ziehen Bilanz (WDR, 13.06.14)
Fotos: Sturmschäden in Essen (Der Westen, 18.06.14)
Aufräumarbeiten in Essener Wäldern starten erst ab Herbst (Der Westen, 18.06.14)