Heinrichsbrunn (Bayern)

 31.07.1958 / Stärke (n. bek.) Bestätigt
Aus einer Meldung der Passauer Neuen Presse vom 01. August 1958: "Wirbelsturm im Kreis Wolfstein - Freyung (Eigenbericht). Die Gemeinde Heinrichsbrunn im Kreis Wolfstein wurde von einem schweren Unwetter heimgesucht. Ein orkanartiger Sturm richte schwere Schäden an Häusern und im Wald an. Ein bewohntes Haus wurde abgedeckt, das Dach 100 Meter weit fortgetragen. Ein anderes Haus wurde fast völlig zerstört. Ein Neubau verlor sein Blechdach. Im Staatsforst riß der Sturm eine breite Schneise. Der im Wald entstandene Schaden wird auf 1500 Festmeter Holz geschätzt. Viele starke Bäume wurden glatt umgeknickt." (Quelle: Bayerische Staatsbibliothek)