Mellendorf (Niedersachsen)

 16.09.1964 / Stärke (F3) Bestätigt
Dieser Fall ergab sich bei Recherchen von Martin Hubrig zu den kleinräumigen Sturmschäden am 29.06.1997 mit umgestürzten Strommasten: Nach Angaben des Stromnetzbetreibers standen die damals zerstörten Stahlgittermasten in einer 200 m breiten Schneise, innerhalb der die Schäden viel schlimmer als 1997 (F2) gewesen seien